Schlossareal

Der Park wiegt das Schloss in seinen Armen wie ein edles Schmuckstück. Er stellt die Energie des Schlosses dar, einen magischen Kreis, der es umgibt und behütet. Heute umfasst der Park 5 Hektar und beeindruckt mit seiner mehr als 150 Jahre langen Geschichte. 


Mcely Summer Club
In der Mitte des Schlossparks, verborgen im Grünen und in den Blumenwiesen, finden Sie einen perfekten Platz für Ihre sorglose Sommerentspannung. Das biotopische, mit Liegen und Holzsofas umgebene Badesee für Privatnutzung, eine Sommerbar mit Champagne Billecart Salmon, Cocktails und frischem Gemüse. Den ganzen Sommer lang sorgt ein sympatischer Beach Boy für Ihren Komfort.  Der biotopische See, der nach dem umweltfreundlichen Konzept von Chateau Mcely ausschließlich auf natürliche Weise gereinigt wird – durch mechanische Filtration mithilfe von Steinen, Kies und Wasserpflanzen. 

Saunahäuschen mit Außenwhirlpool
Zu einer tadellosen Reinigung von Körper und Geist dient der Aufenthalt in der Außensauna, die durch die Tradition der russischen Banja leicht inspiriert ist. Nach einem gründlichen Durchwärmen können sich die Gäste auch im Winter in einem kleinen Naturbadesee abkühlen. Zum Saunahäuschen gehört auch ein großzügiger romantischer Whirlpool unter freiem Himmel. 

Fontäne der erfüllten Wünsche
An der Stelle des ehemaligen Schlossspringbrunnens, der ein beliebter Ruheort der aristokratischen, das Schloss bewohnenden Familien war, entstand ein neuer Sandsteinspringbrunnen nach dem Entwurf von Ota Bláha. Abends wird das Wasser in Lila-Tönen beleuchtet und erinnert an die Strömung der positiven heilenden Energie zwischen Himmel und Erde an der Stelle der Wunder von Mcely.

Häuschen der Prinzessin Julinka
Den kleinen Prinzen Alexandr della Torre e Tasso, bekannt auch als Sascha, der im Schloss geboren wurde und hier während des zweiten Weltkriegs aufwuchs, löste heutzutage die kleine Julinka ab. Sie wird von ihren Eltern genauso ergeben geliebt und daher ließen die für sie und alle kleinen Schlossbesucher ein kleines Kinderhäuschen buchstäblich am Fundament des Hauses von Prinz Alexander erbauen. 

Kinderspielplatz Unter der Margerite
Vom Kinderhäuschen der Prinzessin Julinka führt eine Rutsche direkt zum Kinderspielplatz mit Sandkasten und Schaukeln. Auf dem Sandkasten stehen Sandformen, Schaufeln und Kübel bereit und kleine Baumeister können sich daher ruhig auf den Bau ihres eigenen Traumschlosses einlassen. 

Feuerstelle
Am Feuer kann man nostalgisch mit Erinnerungen an die Kindheit hausgemachte Knackwürste braten, die am besten mit frischem Brot, Salat und kaltem Bier vom Fass schmecken. Und falls Sie zu erfahrenen Tramps gehören, können Sie vielleicht am flackernden Feuer Tramplieder singen. 

Käferhotel
Chateau Mcely wollte bei der Wiederherstellung des Parks durch die Abfuhr von Holz aus den alten Bäumen das natürliche Ökosystem stören und baute daher ein einzigartiges Hotel für Käfer mit idealen Bedingungen für ihr Leben. Naturwissenschaftliche Enthusiasten können sich an der Schlossrezeption eine Lupe leihen.  

Natur- und Gesundheitspfad
Das Trainingsprogramm und den Gesundheitspfad schuf für die Gäste von Chateau Mcely ein erfahrener Fitness-Trainer. Der Gesundheitspfad nützt neben originellen, in die umliegende Szenerie empfindlich integrierten natürlichen Kräftigungsgeräten auch die Parkwege mit erheblichen Höhenunterschieden und Stiegen, die die einzelnen Parkterrassen verbinden. Für einen detaillierten Trainingsplan kontaktieren Sie bitte unsere Rezeption.

Mehrzwecksportplatz
Für alle Tennis-, Fußballtennis-, Volleyball- oder Basketballliebhaber wurde im unteren Teil des Parks ein moderner Sportplatz mit hochwertigem Kunstbelag errichtet. Nehmen Sie Ihre Freunde mit und veranstalten Sie ein kleines Turnier. 

Kräuter- und Blumengarten
Bleiben Sie kurz im Herzen des Parks stehen – im Reich unseres Schlossgärtners. Riechen Sie an Basilikum, Melisse, Oregano oder Minze und anderen, zur Ausschmückung des Schlosses bestimmten Blumen. Im Park wachsen an neun Abhängen verschiedene Kräuter neunerlei Blumen, die im Spa und Schlosslabor bei der Herstellung von Naturkosmetikprodukten Mcely Bouquet verwendet werden.  

Honigaltan
An der Stelle des ursprünglichen Schlossbienenhauses dominiert heutzutage dem Südabhang des Parks ein kleiner eleganter Holzbau in Form eines Hexagons. Es befindet sich hier ein privates therapeutisches Appartement Honig, eines der drei Schlossspa-Appartements Honig, Perlen und Seide, in denen die von der örtlichen Tradition der Neunerlei Blumen inspirierte Heilkräutertherapien durchgeführt werden.  

Meditationsgarten 
Der Wald der Zeit und Stille, wo Licht zur Dunkelheit, Hektik zur Ruhe und Vergessenheit zur Erinnerung wird . Ein Ort, wo man in seiner eigenen Zeit stehen bleibt. Das „Waldplätzchen“ wird mit Blüten besät, Beete, die samt Frühlingseffekt ungefähr zweitausend Narzissen zählen. Darunter gibt es ein Himbeerfeld. Alles wird durch Graswege verbunden. Einen wichtigen Teil des Gartens stellt ein Holzpodium für Meditationen und Yogaübungen dar, an dem entlang ein natürliches Bachbett für einen beruhigenden Effekt des fließenden Wassers führt. Die Hauptdominante ist die Skulptur „Mutter und Tochter in ewiger Umarmung“ vom hiesigen Bildhauer Michal Jára. Die Skulptur verherrlicht die Mutterliebe und die weibliche Energie. Zu ihrer Entstehung gab die Inhaberin des Schlosses, Inéz Cusumano, als Danksagung an ihre Mutter den Anstoß. Die Skulptur lädt zum Verweilen in den Armen der Mutter ein. Unsere Gäste können dieses einzigartige Gefühl selbst bei der Umarmung während ihres privaten Besuchs des Gartens ausprobieren. Es ist interessant, dass dieser Meditationsgarten im Buch Power of Twelve (in Chateau Mcely erhältlich) von dem amerikanischen Autor William Gladston erschien, und zwar lange vor seiner Errichtung. Es war auch einer der Anreize zur Beschleunigung der Realisierung, die bereits seit der Eröffnung des Schlosses erwägt wurde. Der Garten wurde im Herbst 2015 eröffnet.  

Autor der Abbildung: Alena Holá